The Gazette in Hachioji Shimin Kaikan


30.7


Dieser Tag war voller gemischter Gefühle gewesen...
Recht zeitig standen wir auf.
Immerhin sind wir ladys und brauchen eine weile bis wir uns fertig gemacht haben.
Ausserdem wussten wir, wer zu erst da ist, ist als erster da : D
Und genau deswegen sind wir eben früh los, da wir sicher gehen wollten, diesmal WIRKLICH karten zu bekommen.
Es war eine ganz neue Route für uns, mal nicht Ikebukuro und ausserhalb Tokyos, doch dank Nines guter vorarbeit war es kein Problem gewesen Hachioji, nach einigen malen umsteigen, zu finden.
Auch die Halle fanden wir diesmal problemlos, nicht wie, als wir zu Existtrace wollte und in Meguro nicht fündig wurden.
Wir fragten zwar 2 mal nach, aber mehr als  GO STRAIGHT, sagte man zu uns auch nicht.
Es war zu allem übel recht warm in Hachioji.
In Hibarigaoka regnete es morgens und war die letzen beiden Tage recht kalt naja, ist halt wie Berlin, wenns in spandau regnet ist es in Schöneberg tropisch warm XD
 Nine hatte sogar eine Jacke bei! Eine dünne wohl gemerkt, aber das soll schon was bedeuten.
Naja, wir erreichten nun endlich die halle und nicht mehr als 7 Mann waren da und das obwohl es schon 12 uhr war!!
In Deutschland ist Freitag nen Konzert und mittwoch stehen die schon da XD...mh. In japan kommt man erst kurz vor einlass, sehr cool.
Also sahen wir uns um und fragten den nächst besten Stuff der sich raus traute.
Doch dieser konnte leider nicht wirklich englisch, half uns so wirklich nicht weiter, versicherte uns aber auf seiner süßen und charmanten art und weiße, das die karten for this night nicht sold out sind (*___*..) aber vorsicht! Genau das sagte der andere schnuckelige Stuff von budokan (welchen wir  in nakano ja nach karten fragten und der meinte das die nicht sold out sind) auch zu uns, weshalb wir uns nicht freuten, sondern weiter brav unsere Briefe vervollständigten, die jeder Member von Gazette erhalten sollte und brav warteten.
Dann sahen wir bekannte Gaijins!
Die Deutschen wieder!! Nach anfänglicher scheu, da wir in nakano nur ein kurzes pläuschchen mit einander hatten, schnatterten wir später doch die zeit bis zum Einlass munter über gott und die welt UND erhielten doch den Tip, den einen Stuff zu fragen, der in Nakano auch für sie das Ding geschauckelt hatte.
Gesagt getan. Der pummlige Stuff holte einen kleineren, welcher englisch konnte und dieser rief für uns an und reservierte Tickets <3 <3
Dennoch waren wir nicht freudig, etwas ja Xd etwas..hippelig aber immer noch im hinterkopf, das es nicht klappen müsste.
DOCH um 18 uhr, pünklichst auf die Minute genau, erhielten wir UNSERE TICKETS.
Schnell nochmal durch die Menge die Anstand, denn auch 18 uhr war Einlass, um Pullern zu gehen und dann aber ab in die Halle.
Die Plätze waren so lala. Eigentlich dachten wir das es eine kleine halle ist wo man sich nach deutscher Sitte nach vorne Moshen konnte, im laufe des Konzerts, doch es handelte sich, wie wohl dann auch bei den anderen hallen, um sowas wie ein Theatersaal oder ähnliches. Recht groß und mit Balkon (Flor). War schon schick, doch nicht vergleichbar mit dem Budokan, jaaa, der hat mich sowas von begeistert.
Wir hatten Plätze in der ersten Reihe des 2. Flors. Also Balkonblick, beste sicht. Von der entfernung her war es..wie Budokan 1. Tag (reihe 30.) Also konnten, dadurch das wir oben waren schon super sehen, doch ich wäre gerne unten gewesen. DOCH man soll sich nicht beschweren.
Ich hatte den Platz direkt vor Ruki und Nine vor uruha <3 passt doch super.
Naja, um 18:40-42 uhr rum, wurde etwas angesagt und schließlich erloschen die Lichter und das Intro ertönte, die Kerzenständer, welche wir bei den anderen Konzerten schon bewundern durften, wie das gebimmel im Hintergrund wurde langsam runter gelassen und nach und nach, betraten die Jungs die Bühne.
Kai, Uruha, Reita, Aoi,...und in slowmotion Ruki.
Er betrat die Bühne sehr spät und langsam, wie ein alter Mann.
Eröffnet wurde der Abend mit
- the invisible wall
Eine schlechte Wahl fand ich. Ruki wirkte ja sowieso..lustlos auf mich und dann dieses eher langsame lied, wobei doch bei der Eröffnung gleich der Saal gerockt werden sollte?
Der gesang war ebenfalls nicht der beste, was auch an den weniger guten Ton liegen konnte.
Ruki traf häufig in diesem Song die Töne nicht und stand eher ruhig da, anstatt groß zu performen.
Doch weiter zum nächsten Song.
Ich bin mir nicht sicher ob dazwischen noch ein Lied war..wobei ich es eher weniger glaube, doch Nine meint was anderes
-hyena
Ja : D da gabs denn endlich Stimmung, auf die ich gewartet hatte.
Die Menge tobte sofort und erst da merkte ich, wie doll dieser Flor doch wackelte, holy shit !! Ich dachte wir krachen ein >__>;
Es gab wirklich sehr süßen Fanservice.
Ruki setzte wieder sein lausbubgrinsen auf und leckte, nachdem uruha eine weile einfach nur neben ihm stand und Ruki den Arm so halb um ihn gelegt hatte, über die schweiß nasse Brust des Gitarristen (wer uruha kennt, der weiß, der schwitzt bei einer Ballade auch wie ein schwein!) und erhielt dafür ein Kuss auf seinem blonden Schopf, worüber beide grinsten und ich wahrscheinlich doppelt so doll wie beide zusammen.
folgene lieder spielten sie
-shiver: klar, das dieser Song nicht fehlen darf
- Naraku
- hesitating means death
bei den 3 Songs ging die menge etwas mehr ab, bzw vereinzelt war dies der fall, im Budokan standen sie ja bei allen 3 nur stocksteif da.
-cockroach
-maggots
-ruder
-taion : wieder mit sehr schönem Anfang. Alle schrieen und Ruki schrabte mit schmackes das Micro über sein Höckerchen (das ding wo er immer drauf steht) udn alle erstummten. Er kratzte einige male drauf rum udn begann zu singen. Gänsehaut pur. Natürlich durfte das Bild auf der Leihnwand mit dem Mädchen nicht fehlen, welches später beinahe gänzlich von spinnen bedeckt wurde (ausser ihr rechtes (von mir aus gesehen links) auge).
-Linda : war der Last Song gewesen, wo jeder nochmal alles gab, schönes Ende.
-no.666 : oh yeah, mit singen und hey, ich liebe die alten Songs
-Akai  one Piece : haha, wie Ruki sein parapara am schluss verkackt hatte. 1 1/5 durchgänge hat er geschaft, dann kam er raus und beschäftigte sich eben damit, rumzuwackeln XD..ein spinner <3
-psychedelic heroine
-kantou
-filth in the beauty
-antipop : einfach nur schön gemeinsam abgehen zu können
-kyomu no owari hakozume no mokushi : war wirklich schön gewesen, gehörte zu den 3 songs in der Mitte, wo sich kein schwein aus der Menge bewegt, aber selbst ist der rocker : D und es wurde schön performt
-Ride with the rockers: also bitte, als würde das mal fehlen?
und sicher..noch 3-4 songs die ich vergessen hab bestimmt xd
nun kurz zu den Jungs.
Ja...das Fanserviceherz wurde komplett befriedigt, ob reituki, Uruki etc.
doch darum gehts jetzt mal  nicht >D
Uruha..
... fand ich sehr niedlich.
Er hat schon 2 stellen die auf dem boden makiert worden sind, damit er weiß wo er stehen muss (hat ja jeder) und steht inner mitte, wo natürlich das scheinwerferlicht  ihn eher spärlich traf XD..
Ausserdem spuckte er mit Ruki zusammen wasser und sabberte wohl öfter, und hatte Ruki angespuckt xd..der sich unbegeistert das vom Arm wischte. Mit der Menge spielte und flirtete er ziemlich, ließ sich anfassen (streichelzoo the Gazette : D ) und warf später eine Hand voll Pleks in die menge..die nicht wirklich weit flogen.
Kai..
...auf ihn hab ich kaum geachtet D : sorry.
Obwohl ich nen guten blick auf ihn hatte.
Er kam auf die Bühne und zog sich erstmal seine Jacke aus...
fand ich lustig, naja, ansonsten, wenn ichmal hingeguckt hab, spielte er voller begeisterung.
Er warf später auch drumsticks  und der, der zu unserem Flor flog und es bisfast zu mir schafte, landete dann doch noch kurzer Hand unten D :
Als er den letzen werfen wollte, kam Ruki, legte die Arme um ihn und trug ihn nen paar Cm weg, alle kicherten aww.
Aoi...
...hat auch wenig beachtung von mir bekommen. er posierte aber fleißig und beachtete uruha kaum D :
Der hatte sich bei Ruder echt ins zeugs gelegt um bei dem Duett etwas  beachtung von Aoi zu erhaschen. doch dieser blockte vollkommen ab und schien beinahe Uruhas annäherungen zu ignorieren. Also ließ er es schließlich bleiben.
Aoi posiert lieber alleine weiter und zeigt der Menge den Arsch > 0 >;..
Reita..
... grinste natürlich wieder herz allerliebst und versuchte die menge zu animieren.
Redu-chan & Pinku-chan sah man ja gut xD gabs auch mal ne Pommesgabel in unserreichtung ( *_* \m/ )
Ruki..
...machte mir etwas sorgen.
Er wirkte wirklich lustlos und erschöpft. Nach 4 konzerten schon? wie soll das denn bitte erst beim 20.ten sein?
Seine performanz war sehr aufgesetzt gewesen (im budokan wirkte es, als steckte da mehr feelings hinter) und er bewegte sich nicht wirklich viel zu den Songs. Ich glaube auch das er etwas angeschlagen war. er musste sich öfter räuspern und trinken gehen und machte so typische 'meine hals' gestiken. Klang bei no.666 auch sehr kratzig der gute.
Er hat öfter was versemmelt, aber das..ist ja beinahe normal bei ihm. dennoch gefiel mit der auftritt vom Budokan von ihm besser.
Aja, zum encore kam er mit dem selben Budokan outfit raus, aber trug noch so..ein Bademantelähnliches ding drüber. grotten hässlich, aber dem kerl steht eben alles : D
...ehm ja
In großen und ganzen war es toll.
Von anfang bis zum ende haben Nine und ich gerockt und wie es vorher zu sehen war, war meine Stimme nach dem Konzert total weg (bin ja immernoch eine kranke frau.rockstar D : )
Der Platz war besser als ich am anfang glaubte und blickkontakt konnte man nach langem rumgegrowle auch mal erhaschen.
Die Halle hielt auch alles aus. Ich dachte wir stürzen ein als alle jumpten! Denn ich stand still und mein körper bebte extrem und meine titten hüpften xD yeah.
gut, es war vorbei, ende ende ende, auf wiedersehen jungs !
Wir saßen da und machten uns fertig zum gehen, also nochmal gucken wie scheiße wir aussehen und zeug zusammen packen kurz die Songs aufschreiben (mach mir brav notizen nach jedem konzert) und  ja. Dann kam jemand bekanntes, zielstrebig auf uns zu. Nine und ich dachten beide wohl nur so 'Fuck, den kennen wir doch!' sicher sind wir immernoch nicht ob es der Manager war (eher nicht XD) aber es war einer von den typis, die man auf den Dvds ständig sieht.
Naja, er fragte woher wir sind und nachdem wir deutlich amchten das wir, wegen des lärms schlecht ihn verstehen, ging es raus um dort zu reden.
Ja, wir erzählten das wir aus Deutschland sind
fragte er wo Gazette bei uns in der rangliste stehen und wielange wir bleiben und ob wir weitere konzerte besuchen und was wir noch so hören und ob wir miyavi und l.m.c kennen >__>;
Wir antworten brav auf alle fragen und meinten noch das er die jungs grüßen sollte.
in nachhinnein fragten wir uns, wieso er gerade zu uns kam?
Die Fanfantasie geht da natürlich mit einem durch und es stellen sich viele theorien auf!
Ganz unbeschäftigt lässt uns das immernoch nicht so.

Naja.
Mit den netten deutschen ging es dann zur Station, denn wir kannten den weg wohoho.
Doch da trennten sich unsere wege und die 1hund 30 min zurück kamen uns garnicht mehr solange vor, da wir fleißig schnatterten und rumsponnen, zu welchem Konzert wir als nächsten gehen.
In der engeren Auswahl befindet sich
TOCHIGI KEN SOGO BUNKA CENTER !!
HIER WERD ICH IN ZUKUNFT MEINE BILDER REIN POSTEN!!! Den Link werd ich auf der linken Seite meines Blogs auch noch einmal vermerken, so wie Nines Blog nun auch!


+
guckt doch mal bei Nine im Blog rein, da steht ein lustiges gespräch mit unserem Makoto-san XD
NINES BLOG KLICK


31.7
Heute waren wir in Akihabara und Kanda
Hab ne perrücke gekauft und bauchweh ;___;
PHOTOS NINES BLOG KLICK

31.7.10 18:15

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen